Wasserwerke

Wir betreiben drei Wasserwerke, die unsere Kunden zuverlässig mit Trinkwasser in bester Qualität versorgen. Was es alles an einem Tag der offenen Tür am Wasserwerk Panzenberg zu bestaunen gibt, zeigt unser Video.

Wasserwerk Wittkoppenberg

Ortsteil Ueserdicken
Ueserdickenstraße 6
28832 Achim

Das älteste Wasserwerk unseres Verbandes liegt im Ortsteil Ueserdicken der Stadt Achim und wurde bereits drei Jahre nach der Verbandsgründung im Jahr 1966 in Betrieb genommen. 1991 – 1993 wurde die Anlage modernisiert und erweitert. Das Wasserwerk Wittkoppenberg versorgt die Gemeinde Oyten, den Flecken Ottersberg, die Stadt Achim und den Ortsteil Etelsen des Flecken Langwedel mit Trinkwasser.

Technische Zahlen:

Förderbrunnen: 15
Bewilligte Grundwasserentnahme: 6.000.000 m³/Jahr
Rohwasserförderung: 5.760.000 m³/Jahr
Reinwasserabgabe: 5.600.000 m³/Jahr
Größe Wasserschutzgebiet: 2.700 ha
Aufbereitungsleistung: 950 m³/Stunde

Wasserwerk Langenberg

Ortsteil Kükenmoor
Goldbornweg 24
27308 Kirchlinteln

Die Inbetriebnahme des Wasserwerks erfolgte 1976. Im Jahr 2003 wurden die Aufbereitungsanlage und die Absetzanlage erweitert. Vom Wasserwerk Langenberg fließt das Trinkwasser in die Gemeinden bzw. Ortschaften Kirchlinteln, Dörverden, Blender und Morsum im Landkreis Verden sowie in die Gemeinden Eystrup, Gandesbergen, Hämelhausen und Hassel aus dem Landkreis Nienburg.

Technische Zahlen:

Förderbrunnen: 4
Bewilligte Grundwasserentnahme: 6.500.000 m³/Jahr
Rohwasserförderung: 2.600.000 m³/Jahr
Reinwasserabgabe: 2.570.000 m³/Jahr
Größe Wasserschutzgebiet: 2.600 ha
Aufbereitungsleistung: 450 m³/Stunde

Wasserwerk Panzenberg

Ortsteil Scharnhorst
Botterbusch 107
27283 Verden

1983 in Betrieb genommen dient das Wasserwerk Panzenberg vor allem der Versorgung Bremens aber auch Teilen des Verbandsgebietes. Im Landkreis Verden beliefert es den Flecken Langwedel (außer Ortschaft Etelsen) und die Stadt Verden (außer Kernstadt) mit Trinkwasser.

Highlight ist der Medienraum, der schon oft von Schulklassen und Besuchergruppen genutzt wurde.

Technische Zahlen:

Förderbrunnen: 7
Bewilligte Grundwasserentnahme: 10.000.000 m³/Jahr
Rohwasserförderung: 9.800.000 m³/Jahr
Reinwasserabgabe: 9.274.000 m³/Jahr
Größe Wasserschutzgebiet: 4.200 ha
Aufbereitungsleistung: 2.100 m³/Stunde
film

Tag der offenen Tür

Über 600 Besucher machten sich auf den Weg nach Scharnhorst um das größte Wasserwerk unseres Verbandes von innen zu sehen und mit uns den Tag der offenen Tür zu feiern.